alter HOCM Hase

Hier besteht die Möglichkeit sich vozustellen.
Antworten
Sonja
Beiträge: 1
Registriert: 17. Sep 2017, 19:09

alter HOCM Hase

Beitrag von Sonja » 18. Sep 2017, 19:58

Hallo Mitstreiter. Ich bin schon länger Mitglied in der bisherigen HOCM Selbsthilfegruppe. Forum hat bisher mit Einloggen nicht funktioniert. Aus Zeitgründen auch verworfen.
Meine HOCM ist seit 32 Jahren bekannt, vorher öfter Synkopen, und nicht belastbar gewesen, ständig Atemnot gehabt und etliche plötzliche Herztode in der Verwandtschaft.
Gestern hatte ich 30. Geburtstag (d.h. 30 Jahre nach Herzop., Myektomie) die damals in Düsseldorf, wo seinerzeit die Kapazitäten waren, vorgenommen wurde. Luftnot danach deutlich gebessert, allerdings wohl narbenbedingt und normal im Verlauf der Erkrankung, seit vielen Jahren Herzrhythmusstörungen. Im Urlaub auf Lanzarote 2008 so heftig, dass ich dort per Rettungswagen ins Krankenhaus kam. Wieder zu Hause wurde mir nach einigen Monaten ein Defi implantiert.Ich habe bisher keine Probleme bezüglich Fehlzündungen oder falscher Schocks gehabt. Autofahren ist auch weiterhin erlaubt, nur wegen miesem Kreislauf vermeide ich lange Fahrten allein, wenn kein Fahrerwechsel möglich ist. Defi wird regelmäßig überprüft, und wurde im März vergangenen Jahres in Schweinfurt wegen Batterieerschöpfung ausgetauscht.
Das kann ich hier nur jedem empfehlen, der aufgrund der Rhythmusstörungen große Angst hat vor dem plötzlichen Herztod. Weg macht der Defi diese leider nicht, sind auch teils so fies, dass sie mir den Schlaf rauben, da dann kaum Entspannung möglich ist. Aber.... es kann ja nichts mehr passieren. Seit März nun intermittierendes Vorhofflimmern, wo diskutiert wird, Antikoagulantien ja oder nein. Wegen der Gefahr von Schlaganfall. Nun, ich therapiere mich seit 10 Jahren zusätzlich mit täglich 2 Esslöffeln Leinöl, die angeblich die Fließeigenschaften des Blutes verbessern und vermeide konsequent gehärtete Fette, die Blut verdicken. Und mediterane und vegetarische Kost und im Rahmen meiner Möglichkeiten (Fitness) Bewegung per pedes an der frischen Luft so oft es geht, bei jedem Wetter.
Das wars dann fürs erste. Bis dahin. Gruß Sonja

Antworten